Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 52

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 53

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 54

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 55

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 56

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 57

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 58
Hip Hop d12

Published on Juli 2nd, 2015 | by joe

0

D12 Tourdaten

Als Eminem, eines der sechs Gründungsmitglieder von D12, im Jahr 2000 auf seiner Marshall Mathers LP das Dirty Dozen vorstellte, erlangte die Rap-Crew aus Detroit weltweiten Erfolg. Im August dieses Jahres gibt es die Chance, die Kombo in neuer Besetzung (Bizarre, Kuniva, Swifty, DJ Don Q) live in Deutschland zu erleben.

D12 gründeten sich 1996. Ihr Siegeszug begann allerdings 1999 mit einem Vertrag bei Eminems Label Shady Records und einer anschließenden Welttournee mit ihrem berühmtesten Mitglied. Mit Songs wie „Shit on You“, „Fight Music“ oder „My Band“ sowie mit ihren Alben „Devils Night“ und „D12 World“ beförderte sich die Crew aus dem Untergrund von Detroit an die Weltspitze des Rap. 2014 erschien mit „Shady XV“ ein Sampler von Shady Records, um das 15-jährige Bestehen des Labels zu feiern. Auch D12 steuerten einige Songs dazu bei.

D12 (Bizarre, Kuniva, Swifty, DJ Don Q)

05.08.2015 Köln | Club Bahnhof Ehrenfeld
06.08.2015 Berlin | Bi Nuu

Tags: , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑