Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 52

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 53

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 54

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 55

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 56

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 57

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/43/d38652843/htdocs/tourdates/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 58
Pop

Published on März 1st, 2015 | by joe

0

OLLY MURS Konzerte 2015

Während andere Teilnehmer von Casting-Shows nach kurzer Zeit wieder vergessen sind, hat sich ein Künstler aufgemacht, das Gegenteil zu beweisen. Sein Name: Olly Murs. Seine Karriere liest sich bis heute so: 2009 wird er Zweiter bei der britischen Casting-Show „The X Factor“. Seine erste Single „Please Don’t Let Me Go“ landet nur ein Jahr später auf Platz eins der Single-Charts. Und seitdem geht es für ihn immer weiter steil nach oben. Bis heute kann er drei Multi-Platin-Alben vorweisen, vier Nummer-eins-Singles, ausverkaufte Arena-Touren und über zehn Millionen verkaufte Tonträger.

Auch hierzulande laufen seine Lieder rauf und runter: „Heart Skips A Beat“ (2011), „Troublemaker“ (2012) und „Dear Darlin“ (2013) sind echte Ohrwürmer geworden. Jüngst sorgte sein Song „Wrapped Up“ aus dem aktuellen Album „Never Been Better“ für gute Laune.

Dabei musste der junge Brite hart und unermüdlich für seinen Erfolg kämpfen. Nach dem College arbeitete er zunächst als Telefonverkäufer und trat in einschlägigen Karaoke-Bars in seiner Heimat auf. In der wenigen Freizeit spielte er leidenschaftlich gerne Fußball. Und zwar so gut, dass die Premier League in greifbarer Nähe war. Doch ein Kreuzbandriss setzte der sportlichen Karriere ein Ende. Olly Murs setzte durch die Teilnahme an der Casting-Show alles auf eine Karte. Der Rest ist Pop-Geschichte.

Am 27. Februar folgt nun ein weiterer Karriere-Höhepunkt: in Hamburg wird der sympathische Brite von der Zeitschrift Hörzu mit der Goldenen Kamera in der Kategorie „Beste Musik International“ ausgezeichnet. „Olly Murs hat bewiesen, dass er mehr ist als ein Casting-Star mit nur einem Hit. Er ist ein brillanter Sänger, talentierter Songschreiber und vor allem ein begnadeter Live-Performer“, so die Hörzu. „Er beherrscht funkige Pop-Songs ebenso wie gefühlvolle Balladen. Viele vergleichen ihn mit Robbie Williams, aber inzwischen steht Olly Murs für sich selber – vom Senkrechtstarter zum echten Popstar.“ Das ZDF zeigt die von Thomas Gottschalk moderierte Gala am Samstag, 28. Februar 2015, ab 20:15 Uhr.

 

Im Sommer ist der Musiker auch wieder auf Tour, in Deutschland spielt er in vier Städten:

26.05. Hamburg, O2 Arena

27.05. Oberhausen, König Pilsener Arena

29.05. Hannover, Expo Plaza

03.06. München, Olympiahalle

 

(Quelle: Sony Music)

Tags:


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑